Schiesssport

Der Pistolenklub begrüsst alle Schiesssportinteressierte an unseren Trainings. Wer Lust zum Schnuppern hat, kann sich per Kontaktformular melden.

Wo wir schiessen:
Zusammen mit anderen Schiessvereinen sind wir bei der Schiesssportanlage Sichtern (SSA), oberhalb Liestal. Generell absolvieren wir alle Trainings und das Bundesprogramm in der SSA jeweils Donnerstags zwischen 18.00 – 20.00 Uhr. Danach gehen wir gemeinsam etwas Essen und/oder Trinken.
Seit ein paar Jahren untersagt die Gemeinde Liestal die Zufahrt von Nuglar her mit einem Durchfahrtsverbot (beim Wald). Entsprechend gelangt man nur noch über die Zufahrt von Liestal (über den Sichternhof) zur Schiesssportanlage.

 

Eidgenössisches Feldschiessen
Das wohl beliebteste Volksschiessen in der Schweiz findet im Bezirk Dorneck jedes Jahr an einem anderen Ort statt, wo die gesamte Schützengemeinde aus dem Bezirk zusammen kommt. Durchführungsplätze können sein: Büren (25/300m), Dornach (25/300m), Hochwald (300m) + Seewen (25m), St. Pantaleon (300m) + Büren (25m). Die Termine werden gesamtschweizerisch vorgegeben und an unsere Mitglieder, als auch in den Gemeinden mitgeteilt. Als Volksschiessen ist es eine ideale Möglichkeit den Schiesssport kennen zu lernen und ist erst noch gratis.
Die Teilnahme ist allen Schweizerinnen und Schweizern möglich ab frühestens 10 Jahren. Ungeübte Teilnehmende werden vorab durch einen ausgebildeten Schützen des Vereins auf dem Platz instruiert und erhalten die nötige Betreuung bezüglich Ablauf, Handhabung, Laden/Entladen, etc. Für Ausländerinnen und Ausländer ist die Teilnahme etwas bürokratischer und erfordert vorab die Bewilligung der kantonalen Militärbehörde.

Stiche
Während der Saison gibt es verschiedene Programme, welche absolviert werden können. Bei einigen erhält man mit einem guten Resultat auch Kränze oder Medaillen. Des Weiteren zählen die Programme auch für unsere Wanderpreise:

Wanderpreis Vereinsmeisterschaft
1. Feldschiessen
2. Klausenschiessen: 1. Programm (Scheibe B5, 2 Probe, 2 Einzel, 4 Schuss in 1 Min.)
3. Obli. Bundesprogramm
4. Vereinskonkurrenz (Sektionsstich an einem Kantonalen/Eidgenössischen)
5. Vancouverstich
6. Vorschiessen Feld

Wanderpreis Vorstand
1. Cape Town Stich
2. Pistolenkonkurrenz
3. Einzelwettschiessen
4. Feldstich
5. Klausenschiessen: Hauptdoppel des 3. Programms (Scheibe P10, 2 Einzel, 2× 2 Schuss in je einer Min.)

Wanderpreis Grösste Verbesserung zum Vorjahr (Schützenuhr)
Vergleich folgender Resultate mit dem Vorjahr, die Differenz/Delta ergibt die Platzierung:
1. Feldschiessen
2. Klausenschiessen: 1. Programm (Scheibe B5, 2 Probe, 2 Einzel, 4 Schuss in 1 Min.)
3. Obli. Bundesprogramm

Keinem Wanderpreis zugeordnet
1. Weitere auswärtige Schiessanlässe 25m/50m