Eidgenössisches Feldschiessen 2024 in Seewen

Das Feldschiessen wird jedes Jahr ausgetragen und hat eine über 130- jährige Tradition. Es ist das grösste Schützenfest der Welt und hängt eng mit dem Obligatorischen Schiessen zusammen. Am eidgenössischen Feldschiessen darf jede Person teilnehmen, die in dem Jahr das 10. Altersjahr erreicht. Damit ist das Feldschiessen gleichzeitig ein Volksschiessen und soll den Schiesssport auch Nichtschützen zugänglich machen. Wie die Resultate zeigen sind die Ergebnisse unabhängig von Alter und Geschlecht. Jugendliche wie auch Frauen und Senioren sind in den oberen Rängen zu finden. Hier zeigt sich, der Schiesssport ist für alle gleich gut geeignet.
Das diesjährige Feldschiessen der Region für Pistole wurde von Schützenverein Seewen organisiert mit Unterstützung der Vereine aus Dornach, Büren und Nuglar. Der Wettkampf mit Gewehr wurde in Hochwald ausgetragen.
Auch dieses Jahr kamen Schützinnen und Schützen, die vorher noch nie geschossen haben. Bevor sie im Schiesstand mit scharfer Munition am Wettschiessen teilnehmen erhalten sie fachkompetente Einweisung von erfahrenen Schützenmeistern. Instruiert über die sicherheitstechnischen Regeln und im Umgang mit der Pistole geht es dann zum Schiesstand. Auch hier endet die Betreuung nicht. Unter Anleitung kann dann das Schiessprogramm absolviert werden.
Total haben 175 Schützinnen und Schützen auf der Seewener Schiessanlage ihre Schiesskünste unter Beweis stellen können. Mit 58 Teilnehmern hat der Pistolenklub Nuglar- St. Pantaleon die meisten Teilnehmer stellen dürfen. Hierfür herzlichen Dank an alle Teilnehmer, die mit ihrern Teilnahmen auch den Verein unterstützen.
Ebenso erfreulich waren die Resultate. Mit Evi Auer stellt Nuglar die beste Schützin und mit Tim Kräher den besten Jungschützen. Zu erwähnen wäre noch Käthy Merz, die bei den Gewehrschützen mit der bestmöglichen Trefferzahl von 72 Punkten und im Stechen mit 69 Punkten den Titel holte.
Im Bild zu sehen von links nach rechts: Felix Monn, Käthy Merz, Evi Auer, Robert Bauerfeind

Feldschiessen 2024

“s’Fäldschiesse: Tradition, Freud und zämme si!”

So lautet das Motto vom Feldschiessen 2024, welches dieses Mal in Seewen (Pistole) und Hochwald (Gewehr) durchgeführt wird.

Wir sind an allen offiziellen Tagen vor Ort in Seewen, einfach nach unserem Logo resp. Name suchen oder vor Ort fragen… wir bedanken uns bereits jetzt für euer Interesse und fürs Mitmachen. Wir freuen uns auf euch!

Betreuung:

Während dem Hauptschiessen (24.-26. Mai) können bei uns auch Neugierige, Neulinge oder Ungeübte das Feldschiessen absolvieren, sofern sie sich an unsere Anweisungen halten und sich nicht all zu ungeschickt anstellen. Entsprechend erhalten Interessierte von uns eine Betreuung vor und während dem Programm! Mitmachen kommt vor dem Rang 🙂

Kosten:

Die Teilnahme ist gratis, ebenso auch die Munition und wer kein eigenes Sportgerät hat, dem wird auch dieses unentgeltlich für die Dauer des Programms zur Verfügung gestellt.

Anmeldung:

Nicht nötig! Bitte versucht einfach nicht erst gegen Schluss vor Ort zu erscheinen und rechnet genügend Zeit ein für Standblatt ausfüllen, Munition fassen, warten auf den Start der nächsten Tour und das Absolvieren des Programms selber.

Schiesszeiten:

DatumZeitLetzte Tour startet
Freitag, 17. Mai18.00 - 20.00 Uhrca. 19.30 Uhr
Freitag, 24. Mai18.00 - 20.00 Uhrca. 19.30 Uhr
Samstag, 25. Mai09.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 16.00 Uhr
ca. 15.30 Uhr
Sonntag 26. Mai09.00 - 12.00 Uhrca. 11.30 Uhr

Lageplan Pistolenstand in Seewen:

Jahresprogramm 2024

Jahresprogramm als PDF: Download
Importiere direkt in deinen Kalender: alle Termine abonnieren oder als ICS-Datei herunterladen:


Generell finden Trainings und das Bundesprogramm in der Schiesssportanlage Sichtern statt.
Seewen ist dieses Jahr Austragungsort des Feldschiessens für Pistole 25m.

  • Das Vor-Feldschiessen erfolgt am Fr., den 17.Mai 2024.
  • Das Feldschiessen findet von Freitag, den 24. Mai bis Sonntag, den 26. Mai 2024 statt.
  • Das Bundesprogramm (Obligatorische Schiessen) kann am 18. April, 23. Mai, 25. Juli und 22. August absolviert werden.

Mehr Informationen können dem Jahresprogramm entnommen werden (siehe Download oben)

Die GV findet am Freitag, den 12.04.2024 im Rebstock in Nuglar statt.
Eine Einladung erfolgt separat im März.

Neujahrsapéro 2024

Auf einen guten Start ins neue Jahr stossen wir am Donnerstag, 4. Januar um 19.00 – 21.00 Uhr mit allen Mitgliedern und Freunden des Pistolenklubs an, die den Weg zur beheizten Lupi-Anlage der SSA Sichtern finden, inkl. Apéro Riche (u.a. Käse- und Fleischplatte). Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Herzlichst eingeladen sind alle Mitglieder und Nichtmitglieder, die gerne in unseren Verein schnuppern und eine erste Kontakaufnahme starten möchten.

Wir wünschen allen ein tolles neues Jahr und viel Freude und Erfolg bei den Wettkämpfen!

Winterprogramm 2023-24

Unsere nächsten Anlässe:

  • Samstag, 04. November 2022 ab 09.00 – 12.00 Uhr – Freundschaftsschiessen der Sichternvereine (Anmeldung)
  • Samstag, 11. November 2022 ab 14.00 – 17.00 Uhr – Klausenschiessen mit anschliessendem Hock (Anmeldung)
  • Freitag, 08. Dezember 2022 ab 19.00 Uhr – Klausenfeier im Roggenstein (Anmeldung)
  • Donnerstag, 04. Januar 2023 ab 19.00 – 21.00 Uhr – Neujahrsapéro in der SSA 10m-Indooranlage (ohne Anmeldung)

Sowie unser regelmässiges Luftpistolen-Training, jeden zweiten Donnerstag ab 19.00 Uhr in der Schiesssportanlage Sichtern, indoor und beheizt:

  • Oktober: 05. / 19.
  • November: 02. / 16. / 30.
  • Dezember: 14.
  • Januar: 18.
  • Februar: 01. / 15. / 29.
  • März: 14. / 28.